Christian Ranzenberger

Christian Ranzenberger2020-02-05T20:13:05+00:00
Christian Ranzenberger


„Lassen Sie uns produktiv sein, nicht nur beschäftigt.“
(Tim Ferriss)

Leistungsbereiche

Branchen

  • Industrie

  • Automotive

  • Produktion

  • Pharma

  • Transport & Logistik

  • R & D

Leistungsbereiche

Branchen

  • Industrie

  • Automotive

  • Produktion

  • Pharma

  • Transport & Logistik

  • R & D

Über den Roten Elefanten Christian Ranzenberger

Vor mehr als fünf Jahren stieß Christian Ranzenberger als Quereinsteiger zur Herde der Roten Elefanten und seither ist er weder für seine Kunden noch für seine Kollegen wegzudenken. Schon während seiner universitären Ausbildung erkannte er, dass seine Stärken im Umgang mit Menschen liegen, und viel mehr noch im Spektrum von Change Management und Optimierung von Unternehmen. So verbrachte er die ersten 15 Jahre seiner Karriere bei international tätigen Konzernen im Industrieanlagenbau, im Verlagswesen und Bereich der Logistikdienstleistungen. Dort war er an vorderster Front bei Restrukturierungsprojekten und Business Development auf der ganzen Welt beteiligt was stetige Auslandsaufenthalte mit sich brachte. Seine Faszination und die Erfolge für Auf- und Ausbau neuer und bestehender Geschäftsfelder, Prozess- und Strukturoptimierungen bzw. Neuausrichtungen in internationalen Unternehmen haben ihm den Weg zu den Roten Elefanten geebnet. 

Bei Czipin ist Christian Ranzenberger als Teil des Management Teams für die Leitung von Projekten und die Akquisition neuer Kunden zuständig. So hat er im Laufe der letzten Jahre ein breites Spektrum von Change Projekten in Branchen wie u.a. der metallverarbeitenden Industrie, Transportation und im Pharmabereich in Europa und auch weit darüber hinaus erfolgreich geführt. Die Motivation, Menschen in Führungspositionen zu coachen und Unternehmen einen Schritt voran zu bringen, treibt ihn dabei Tag für Tag an. 

In seiner Freizeit ist Christian ein Allround-Sportler. Ihm haben es zu den Ballsportarten vor allem die Bretter angetan, auf denen er gerne den einen oder anderen Balanceakt vollzieht. Daraus lassen sich einige Parallelen zu seiner Profession als Roter Elefant herausstreichen: 

  • Immer neue Herausforderungen, Techniken und das Eintauchen in deren Materie verleihen ihm Flexibilität und  Anpassungsfähigkeit in kurzen Zeitintervallen
  • Beim Schifahren wäre es die kurzfristige Umstellung von den scharfkantigen Carvern, die für harte Kunstschneepisten geeignet sind, auf breite Bretter, die sich besonders gut für den Tiefschnee eignen
  • Nicht nur im, sondern auch auf dem Wasser, ist es eine Kunst, sich flink fortzubewegen. Das Schwimmen oder Standup-Paddeln, eine seiner weiteren Lieblingssportarten, erfordert Körperspannung und Konzentration. 
  • Für ihn gilt bei allen Sportarten eine zentrale soziale Komponente: Nichts geht allein und der Sport lebt vom Team!   

Seine Familie ist das Wertvollste für den Niederösterreicher. Am liebsten verbringt Christian seine Freizeit voller Aktivität und Action egal ob am Berg, im Wasser, am Rad oder mit dem Ball gemeinsam mit seiner Frau und seinen Kindern, die bereits in seine sportlichen Fußstapfen steigen. Der Belohnungseffekt ist nach dem Sport ebenso wichtig, wie die Aktivität selbst. Deswegen verwöhnt er seine Familie und Freunde gerne mit kulinarischen Köstlichkeiten, die er selbst zubereitet.

Über den Roten Elefanten Christian Ranzenberger

Vor mehr als fünf Jahren stieß Christian Ranzenberger als Quereinsteiger zur Herde der Roten Elefanten und seither ist er weder für seine Kunden noch für seine Kollegen wegzudenken. Schon während seiner universitären Ausbildung erkannte er, dass seine Stärken im Umgang mit Menschen liegen, und viel mehr noch im Spektrum von Change Management und Optimierung von Unternehmen. So verbrachte er die ersten 15 Jahre seiner Karriere bei international tätigen Konzernen im Industrieanlagenbau, im Verlagswesen und Bereich der Logistikdienstleistungen. Dort war er an vorderster Front bei Restrukturierungsprojekten und Business Development auf der ganzen Welt beteiligt was stetige Auslandsaufenthalte mit sich brachte. Seine Faszination und die Erfolge für Auf- und Ausbau neuer und bestehender Geschäftsfelder, Prozess- und Strukturoptimierungen bzw. Neuausrichtungen in internationalen Unternehmen haben ihm den Weg zu den Roten Elefanten geebnet.

Bei Czipin ist Christian Ranzenberger als Teil des Management Teams für die Leitung von Projekten und die Akquisition neuer Kunden zuständig. So hat er im Laufe der letzten Jahre ein breites Spektrum von Change Projekten in Branchen wie u.a. der metallverarbeitenden Industrie, Transportation und im Pharmabereich in Europa und auch weit darüber hinaus erfolgreich geführt. Die Motivation, Menschen in Führungspositionen zu coachen und Unternehmen einen Schritt voran zu bringen, treibt ihn dabei Tag für Tag an.

In seiner Freizeit ist Christian ein Allround-Sportler. Ihm haben es zu den Ballsportarten vor allem die Bretter angetan, auf denen er gerne den einen oder anderen Balanceakt vollzieht. Daraus lassen sich einige Parallelen zu seiner Profession als Roter Elefant herausstreichen:

  • Immer neue Herausforderungen, Techniken und das Eintauchen in deren Materie verleihen ihm Flexibilität und  Anpassungsfähigkeit in kurzen Zeitintervallen
  • Beim Schifahren wäre es die kurzfristige Umstellung von den scharfkantigen Carvern, die für harte Kunstschneepisten geeignet sind, auf breite Bretter, die sich besonders gut für den Tiefschnee eignen
  • Nicht nur im, sondern auch auf dem Wasser, ist es eine Kunst, sich flink fortzubewegen. Das Schwimmen oder Standup-Paddeln, eine seiner weiteren Lieblingssportarten, erfordert Körperspannung und Konzentration.
  • Für ihn gilt bei allen Sportarten eine zentrale soziale Komponente: Nichts geht allein und der Sport lebt vom Team!

Seine Familie ist das Wertvollste für den Niederösterreicher. Am liebsten verbringt Christian seine Freizeit voller Aktivität und Action egal ob am Berg, im Wasser, am Rad oder mit dem Ball gemeinsam mit seiner Frau und seinen Kindern, die bereits in seine sportlichen Fußstapfen steigen. Der Belohnungseffekt ist nach dem Sport ebenso wichtig, wie die Aktivität selbst. Deswegen verwöhnt er seine Familie und Freunde gerne mit kulinarischen Köstlichkeiten, die er selbst zubereitet.

Karrierepfad vor den Roten Elefanten

  • Magisterstudium für Tourismusmanagement, MODUL Wien

  • Country Manager AUT & CEE & Special Project Manager Logistikdienstleistungen/Verlagswesen

  • Manager Special Projects & Member of the Management Team Industrieanlagenbau/Transportation

  • Business Development & Internationalisierung

Karrierepfad vor den Roten Elefanten

  • Magisterstudium für Tourismusmanagement, MODUL Wien

  • Country Manager AUT & CEE & Special Project Manager Logistikdienstleistungen/Verlagswesen

  • Manager Special Projects & Member of the Management Team Industrieanlagenbau/Transportation

  • Business Development & Internationalisierung

> Publikationen

> Publikationen